DeFi – Der schnelle Einstieg – in einer Stunde am Krypto-Boom teilhaben, sicher und preisgünstig.

Wieso sollte man überhaupt sein Geld in DeFi investieren? Aus demselben Grund, warum man sich 1995 für das Internet interessieren sollte: die kommenden Möglichkeiten sind kaum vorstellbar.
Schon heute sind mehr als 100 Milliarden US-Dollar in DeFi-Projekte angelegt.

Das ist kein Wunder, denn anstatt 0% Zinsen bei den traditionellen Banken, gibt es 10%-30% Zinsen bei den eher sicheren Dollar/Euro Investments. Richtig spannend wird es bei den Kryptowerten, wo die Renditen teilweise im K% oder M% oder unendlich% liegen. Möglich werden diese sagenhaften Renditen durch „Yield Farming Optimizer“ wie Autofarm, Beefy oder Yearn. Diese smarten Algorithmen stellen das investierte Geld den dezentralisierten Börsen zur Verfügung und erhalten einen Großteil der dort erzielten Gebühren. Eine Gebühr von ca. 0.2% fällt auf diesen Börsen an, wenn man dort Kryptowährungen kauft oder tauscht.

Die „Yield Farming Optimizer“ sammeln diese Gewinne nun gesammelt ein (teilweise stündlich) und legen sie sofort wieder an (compounding). Da sie das für alle von ihnen verwalteten Geldern tun, sparen sie enorm Gebühren. Der täglich Zinseszinseffekt führt dann zu den hohen Jahresrenditen (APY), z.B. führt ein täglicher Zins von 0.1% bei täglicher Wiederanlage zu 44% Jahreszins (1.001^365=1.44). Albert Einstein wusste um dieses Phänomen.

Auf die Frage nach der stärksten Kraft im Universum antwortete er spontan. „Das ist der Zinseszins.” Und dabei hatte er den jährlichen Zinseszins vor Augen, nicht den täglichen. Natürlich kommen immer komplexere Strategien zum Einsatz, siehe z.B.  die von Yearn.

Wie lege ich Geld in DeFi Projekten gewinnbringend an?

Update: Der absolut schnellste und günstigste Weg um bis zu 333€ in DeFi anzulegen ist: MetaMask installieren (entweder als Chrome Browser Plugin oder als App) und einrichten. Dann die Kryptowährung MATIC kaufen (damit sparst Du die 100€-200€ hohen Gebühren auf Ethereum!). Du benötigst dazu Deine „Wallet address“, diese beginnt mit 0x und befindet sich in MetaMask unter dem Account Namen (Account 1) und kann durch Klick auf 0x in die Zwischenablage kopiert werden.
Dann gehst Du zum WETH-WBTC Pool von Autofarm, klickst dort auf die graue Schaltfläche „Switch to Polygon“ und bestättigst alle Abfragen in MetaMask. Dann klickst dort auf die lila Schaltfläche „Buy WETH-WBTC LP“ und gibst dann im MATIC Eingabefeld Deine MATIC ein, die Du in SLP (Sushi Liquidity Pools) anlegen willst. Nicht alle Deine MATICs, denn 1-2 MATICS benötigst Du als Gebühr (Deine Gesamtzahl steht über über dem MATIC Symbol). Nun klicke auf SWAP und Deposit (evt auch Approve) und bestätige alles in MetaMask. Fertig!
Nun bist Du in Bitcoin (WBTC) und Ethereum (WETH) investiert und bekommst darauf auch noch 8% Zinsen pro Jahr.
Andere Anlagen auf Polygon sind z.B. „WMATIC-USDT LP“ – dort gibt es mehr als 60% Zinsen.
Falls Du größere Summen anlegst, lass Dir von Koinly.io eine Steuererkläung erstellen.

Nun die Schritte um 200€ auf in DeFi anzulegen. Ich zeige es am Beispiel von Autofarm, da Autofarm eine hohe Reputation und die geringsten Gebühren (nur 0.1% beim Einzahlen und 0.7% auf Gewinne) hat. Zudem ist es vollständig dezentralisiert (keine Firma steht dahinter, die Quellcodes sind OpenSource und verifiziert).

Das Projekt läuft aber auf der Binance Smart Chain (BSC), diese Blockchain ist nicht vollständig zentralisiert, da sie von einer Firma (Binance, der größten Kryptobörse mit Sitz in Malta, EU) betrieben wird. Dezentralisiert heiß: nur Open Source Algorithmen halten das Projekt am Laufen, weder Firmen, Institutione oder Staaten haben Einfluss.

Notwendiger Hinweis: Dies ist keine Finanzberatung. Investiere nur Geld, auf das du verzichten kannst. DYOR

Der erste Schritt ist der schwierigste: Entscheiden in welchen Kryptowert man investieren will.

Autofarm

Wer eine eher sichere Anlage möchte, kann in virtuelle Dollar anlegen (der Wert der Kryptowährung bleibt stabil, daher nennt man diese virtuellen Kryptowerte auch StableCoins).

Der iBUSD ist mit 21 Millionen Dollar Anlagesumme zur Zeit der beliebteste StableCoin auf Autofarm (das sieht man, wenn man die Liste nach TVL sortiert). Wie man bei Aktienzertifikaten oder ETFs auch auf den Emittenten schauen muss (Stichwort Lehman Brothers), so muss man auch hier auf den „Emittenten“ achten. Mit „Emittenten“ bzw. „Farm“ ist die Kryptobörse gemeint, die den iBUSD herausgibt. Der Name der Farm steht direkt unter „iBUSD“: BZX. Klickt man auf den iBUSD Eintrag, werden weitere Details angezeigt:

Klickt man auf den iBUSD Eintrag, werden weitere Details angezeigt, z.B.: „Asset:iBUSD ($1.00)“ – klickt man auf diesen Link, gelangt man zur Farm BZX (BZX/Fulcrum ist eine recht bekannt Börse, die aber wie fast alle DeFi Anbieter schon einmal gehackt wurden sind.) Die Jahresrendite (APY) beträgt 39.1% – nicht schlecht für eine schwankungsunanfällige Anlage, nur der Zinssatz wird im Laufe der Zeit wahrscheinlich sinken.

Um in iBUSD zu investieren, nun einfach auf den „Asset:iBUSD“ Link klicken, dann 100 BUSD verleihen (dazu Klick auf „Lend“), damit bekommt man automatisch iBUSD. Dann zurück auf Autofarm und in den iBUSD Details auf „MAX“ und dann auf „Deposit“ klicken.

Das klappt aber nur so einfach, wenn man 100 BUSD und etwas BNB in seiner Wallet hat 😉 BUSD ist der virtuelle Dollar auf der Binance Smart Chain. BNB ist die Hauswährung der Binance Smart Chain, mit der alle Gebühren bezahlt werden. Um diese zwei Währungen zu erhalten, eröffnet man auf Binance einen Account mit E-Mail + Passwort.

Ist man eingeloggt, klickt man oben links auf „Kryptos kaufen“ und dann auf „Kredit-Debitkarte“. Nun kann man für bis zu 240€ Kryptowerte kaufen, z.B. BUSD für 200€ und für 40€ etwas BNB. Tipp: Wenn man sich verifiziert (also Ausweis abfotografieren und hochladen), kann man kostenlos beliebig viel Geld per IBAN überweisen, das 240€ Limit entfällt somit.

Nun muss man die gekauften Kryptos an seine Wallet überweisen. Dazu:

  1. Wer noch kein Wallet (also ein Portmonee für Kryptowährungen), installiert einfach die beliebte MetaMask auf Dein Handy oder als Chrome-Erweiterung.
  2. Öffne dann auf die Chrome-Erweiterung (z.B. durch Klick auf das Puzzle Icon rechts neben der Browser-Adressleiste, dann auf das roten Fuchs-Symbol). Steht oben in der Mitte noch „Ethereum Mainnet“, klicke darauf und wähle das „BSC Mainnet“ (falls diese nicht in der Liste steht, gehe zu ChainList.org, suche BSC und klicke auf „Connect“, dann „Add“).
  3. Klicke dann auf „Account 1“ direkt unter „BSC Mainnet“ um Deine persönliche BSC Adresse (deine „Kontonummer“) in die Zwischenablage zu kopieren.
  4. Gehe nun zurück zu Binance, und klicke oben rechts auf Wallet, dann Spot. Dann erscheinen Deine Kryptowährungen BUSD und BNB. Klicke nun hinter BNB auf „Auszahlung“ und füge dort bei Empfänger Deine BSC Adresse („Kontonummer“) aus der Zwischenablage ein (am besten Du klickst vorher auf das Adressbuch-Symbol in diesem Eingabefeld und fügst Deine BSC Adresse als „Meine-MetaMask“ hinzu), und wähle „Binance Smart Chain (BSC) BEP-20“ als Netzwerk aus. Als Betrag wähle 0.002 BNB (das entspricht ca 1€), um die Überweisung zu testen.
  5. Dann abschicken, bestätigen, und mindestens 10 Minuten warten). Taucht dann irgendwann ca 0.002 BNB in MetaMask auf, hat alles geklappt und Du kannst den Rest an BNB und BUSD überweisen. Wenn der BUSD-Wert nicht in MetaMask auftaucht, siehe später Tipp 3 weiter unten.

Nun kannst Du wie oben beschrieben (also klicke auf „Asset:iBUSD“, dann „Lend“), die BUSD auf BZX/Fulcrum verleihen, und dadurch die erhaltenen iBUSD auf Autofarm anlegen.

Nochmal zum Verständnis: BUSD ist der auf der Binance Smart Chain (BSC) gespiegelte Dollar. Einen iBUSD Token erhalte ich, wenn ich BUSD auf BZX/Fulcrum verleihe. Diesen iBUSD lege ich auf Autofarm für 39.1% an. Um später meine Geldanlage mit Gewinn wieder auf meinem Bankkonto zu sehen, klickt man auf „Withdraw“, dann von MetaMask zu Binance senden, dann auf Binance auszahlen lassen. Hinweis: Ein Token ist eine Kryptowährung.

Anstatt iBUSD auf der Farm BZX/fulcrum kannst Du auch „WBNB-BUSD LP“ auf PancakeSwap anlegen (40-50% Jahresrendite). Das geht noch einfacher, da Du Deine BNB und BUSD Werte direkt auf Autofarm eintragen kannst (Autofarm macht dann alles notwenige auf PancakeSwap). PancakeSwap ist das größte DeFi-Projekt auf BSC. Da aber zwei Kryptowerte angelegt werden, kann es zu einem Impermanent Loss kommen (5% weniger Rendite im Vergleich zum HODLing, falls ein Wert mehr als 50% fällt), was aber bei der Jahresrendite nicht ins Gewicht fällt.

Tipp 1: Die vertrauenswürdigsten Handelsplattformen (Farms) sind meiner Meinung nach: PancakeSwap (PCS, PCSv2), Venus, Auto, eher weniger: Goose, bDollar, Kebab.

Tipp 2: Weitere vertrauenswürdige „Yield Farming Optimizer“ sind: PancakeBunny, Value DeFi, Beefy, oder auf der teuren Ethereum-Blockchain Harvest und Yearn. Das sich das schnell ändern kann, am besten auf Defi Llama schauen wer vorne liegt, oder wo vielleicht gerade Kapital abgezogen wird.

Tipp 3: Wenn in MetaMask eine Kryprowährung(Coin) nicht angezeigt wird, ist das nicht schlimm, da die „Yield Farming Optimizer“ das automatisch erkennen. Und in der Blockchain finden sich alle Werte auch: Einfach in MetaMask rechts oben auf die 3 Punkte neben „Account 1“ klicken, dann „View in Explorer“ und dort auf die Aufklappliste „Token:“ klicken. Siehe folgendes Beispiel mit „Token: $57.32 11„:

Um den Kryptowert BUSD in MetaMask anzeigen zu lassen, einfach auf deb BUSD Eintrag klicken, und die „Contract“ Adresse kopieren (hier 0xe9e7cea3dedca5984780bafc599bd69add087d56). Dann MetaMask öffnen, ganz nach unten scrollen und auf „Add Tokens“ klicken, dann „Custom Token“, dann aus der Zwischenablage einfügen und auf „Next“ klicken.

Tipp 4: Folgendes habe ich nicht ausgetestet, könnte aber die Schritte Binance & MetaMask überflüssig machen: TrustWallet auf dem Handy installieren.

Tipp 5: Den Brave-Browser anstatt Chrome nutzen. Dieser ist in der Kryptoszene aus diversen Gründen sehr beliebt.

Tipp 6: Gewinne müssen wahrscheinlich versteuert werden. Die Rechtslage wird sicher in den nächsten Monaten geklärt. Mit Koinly, Accointing, usw sollte das kein Problem sein.

Tipp 7: Auf der Blockchain ist alles öffentlich. Um zu sehen wo, was und wieviel andere Leute Ihr Geld angelegt haben, einfach https://farm.army/random ansehen und immer F5 drücken 😉

Wenn Du mehr über DeFi wissen willst, dann lies auch meinen Hintergrundartikel DeFi – Eine umfassende Einführung für Anfänger durch.

DeFi – Der schnelle Einstieg – in einer Stunde am Krypto-Boom teilhaben, sicher und preisgünstig.

Matthias

Seit 1997 online und immer auf der Suche nach spannenden Digital-Projekten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.