[HowTo] Webkomponenten: jQuery, AMP & Co.

Immer am letzten Montag im Monat veranstalten wir den Webmontag Halle, gewissenhaft mitgebloggt durch euren Webmontag-Chronist Christian Allner. Wer vorbeikommen mag: Immer im MMZ Halle, Mansfelderstr. 56, 06108 Halle (4. OG). Ausnahmen kündigen wir im Newsletter an.

Webmontag-Highlight:

Thema dieses Mal: Uwe stellt tolle Tools und Tricks für Webkomponenten vor. Achtung, es wird technisch. Am Ende lassen wir Uwe selbst nochmal zu Wort kommen.

Web Components: Eine schwierige Erklärung

Webkomponenten haben ein prinzipielles Problem: Sie lassen sich schwer erklären, vor allem weil sie aus verschiedenen Kerntechnologien bestehen.

Im Prinzip geht es darum, Seiten dynamisch und modular zu gestalten und damit einfach für den Nutzer zu machen.

Wir machen das mal am Beispiel Webwirtschaft.net fest – denn die Page schreit gerade dazu in Webkomponenten umgewandelt zu werden!

Webwirtschaft in Mitteldeutschland: die Anlaufstelle für Startups

Das erste Barcamp in Halle findet vom 14. Oktober bis 16. Oktober statt und widmet sich dem Thema „Digitale Stadt”. Diskutieren sie mit Vertretern der Stadt, Wissenschaftlern und Digital Workers über neue Perspektiven für die Stadtentwicklung, Geschäftsmodelle und technologische Möglichkeiten. In unseren Blog schreiben wir regelmäßig die [Nachlese] zu den Themen des vergangenen Webmontag, so dass man die Links etc.

Bei Webkomponenten werden Selektoren bestimmt, die es dann ermöglichen Elemente zu definieren und dadurch Einstellungen für die Darstellung von Webinhalten anpassen können. Typische Sprachen hierfür sind BAM und weitere spannende Inhalte sind Frameworks, Bibliotheken und so weiter.

Weiter in die Tiefe gehen wollen wir hier nicht, das es dann wirklich ZU TECHNISCH wird. Dafür kontaktiert uns am besten!

Ansonsten könnt ihr euch hier etwas einlesen:

Custom Elements Everywhere

Custom elements are a new web standard which let developers create their own HTML Elements. Because they’re based on web standards, these elements should work on any page. This means, you can write a component, like a datepicker, and share it everywhere. To learn more, check out the custom elements primer and best practices guide.

CSS – Cascading Style Sheets … in ökofreundlich?

Jedes Mal, wenn ein Element aufgerufen wird, werden die Style Sheets komplett reinkopiert. Das verbraucht massig Ressourcen und damit Strom und ist damit nicht nur sehr ineffizient, sondern auch sehr umweltschädlich.

Constructable Style Sheets wollen das ändern. Aktuell sind die leider nur in Chrome verüfgbar, aber Mozilla will’s auch bei seiner Software (namentlich der bekannte Firefox-Browser und alle Derivate davon) einbauen.

Bei den Constructable Style Sheets werden jedes Mal bei der Initialisierung nur die Links gesetzt, das spart Speicher. Damit soll auch ein Reflow (also erneutes Laden durch den Browswer) verhindert werden.

 

[HowTo] Webkomponenten: jQuery, AMP & Co.

Über den Autor

CHRISTIAN ALLNER berät und betreut Social Media aus Halle (Saale) bei der Agentur Schrift-Architekt.de seit 2011 KMUs besser zu kommunizieren und Social Media zu meistern. Ihr könnt ihn als Datenschutzbeauftragten bestellten und seinen Info-Content beim Watchblog SocialMediaStatistik, dem Radio-Podcast #Onlinegeister und bei DER SEMINAR finden. Mit DER SEMINAR hat er 2019 ein Startup in Sachsen-Anhalt gegründet und baut mit seinem Team eine Mediathek für den Mittelstand. Er ist begeisterter Hobbykoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.